Ausbildung zum Anwenden von Anschlag-
und Lastaufnahmemittel "Anschläger"

 

IMG 4194

In diesem Seminarmodul lernen die Teilnehmer den praxisgerechten Umgang mit Anschlag- und Lastaufnahmemittel. Es werden die theoretischen Hintergründe und praktischen Anwendungsfälle sowie mögliche Fehlerquellen angesprochen. Darüber hinaus besteht der Schwerpunkt im richtigen Anwenden von Anschlag- und Lastaufnahmemittel durch die Mitarbeiter.

Das Seminar teilt sich in drei Module auf:

  • Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln
    • Dauer: 1 Tag
    • Inhalte: u.a. Theoretische sowie praktische Grundlagen bei der Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel. Insbesondere Hebebänder und Rundschlingen
    • Voraussetzung: Anforderungen aus der DGUV Regel 109-017
  • Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln
    • Dauer: 1 Tag
    • Inhalte: u.a. Theoretische sowie praktische Grundlagen bei der Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel. Insbesondere Ketten & Seile
    • Voraussetzung: Anforderungen aus der DGUV Regel 109-017
  • Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln
    • Dauer: 1 Tag
    • Inhalte: u.a. Theoretische sowie praktische Grundlagen bei der Verwendung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel. Insbesondere Traversen, Palettengabel, Magnete, Vakuumsauger & Zangen
    • Voraussetzung: Anforderungen aus der DGUV Regel 109-017

Weitere Ausbildungsinformationen:

  • Beschäftigte welche im Unternehmen mit Anschlag- und Lastaufnahmemitteln in Kontakt kommen.

  • BetrSichV § 12, DGUV Regel 109-017 Betreiben von Anschlag- und Lastaufnahmemitteln.

  • Rechtliche Vorgaben für Anschlag- und Lastaufnahmemittel, Haftung Verantwortlichkeiten, Richtlinien und Gesetze,

    Grundlagen der Anschlag- und Lastaufnahmemittel, Arten der Anschlag- und Lastaufnahmemittel und deren Handhabung, praktische Beispiele, physikalische Einflüsse auf das Anschlag- und Lastaufnahmemittel.

    Berechnung von Teilnehmerbeispielen, Kennzeichnung der Anschlag- und Lastaufnahmemittel, Prüfung von Anschlag- und Lastaufnahmemittel, Praxis.

  •  Mindestalter 18 Jahre, in Abstimmung Lehrlingsmeister 16 Jahre.

  •  AST Teilnahmezertifikat und kostenfreier Zugang zur Webanwendung SafetyGO

  • Der personenbezogene Fahrausweis gilt unbefristet. Das Unternehmen in dem der Bediener beschäftigt ist, hat den Bediener schriftlich zu beauftragen und jährlich zu Unterweisen.


Nächste Termine:

 

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Mo - Do 7.30 - 16.30 Uhr
Fr    7.30 - 14.30 Uhr

Kontakt

+49 7304 43766 - 0
info@ast-safety.com

AST GmbH
Pappelauer Straße 43
89134 Blaustein