BRENNHOLZ SÄGEN – ABER SICHER!

Blaustein. Der Herbst ist da. Die Blätter fallen und der Wunsch nach einem warmen Zuhause steigt. Wer einen Holzofen besitzt, sollte sich nun bald mit reichlich Brennmaterial eindecken. Doch wer gekauftes oder ersteigertes Holz selbst im Wald sägen möchte, der muss einige Grundregeln beherrschen und benötigt für dem Umgang mit Motorsägen ein entsprechendes Zertifikat. Dieses kann man am Samstag, den 23. Oktober, von 8 bis 16 Uhr, bei einem speziellen Brennholz-Kurs der Blausteiner Firma AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH erwerben. Bei dem eintägigen Theorie- und Praxisseminar erfährt man alles über den Einsatz von Motorsägen am liegenden Holz, die richtige Handhabung, Wartung und Pflege. „Jede Person, die gelegentlich oder regelmäßig mit Motorkettensäge arbeitet, muss nicht nur Geschick, Können und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, sondern benötigt auch eine Ausbildung entsprechend den aktuellen Vorschriften“, so AST-Akademieleiter Matthias Müller. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses lernen zudem, wie man sich umweltgerecht im Wald verhält und wie man Holz sicher abtransportieren und lagern kann.

 

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Mo - Do 7.30 - 16.30 Uhr
Fr    7.30 - 14.30 Uhr

Kontakt

+49 7304 43766 - 0
info@ast-safety.com

AST GmbH
Pappelauer Straße 43
89134 Blaustein