INTERNATIONALER ERFOLG FÜR AST GMBH                  

The Winner is… Die AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH wurde von der internationalen IPAF-Organisation für ihr Trainingscenter Campus M mit dem ersten Preis ausgezeichnet

Blaustein. Es ist der größte Erfolg des Blausteiner Unternehmens. Die AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH hat im Rahmen eines weltweiten Wettbewerbs in der Kategorie „Trainingscenter of the Year“ den begehrten ersten Preis gewonnen. Die Jury würdigte bei der Preisverleihung in London die innovativen Lösungsansätze des schwäbischen Betriebes. Auch die intensiven Bestrebungen des Betriebes, die Bedeutung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes gemeinsam mit den Kunden voranzutreiben, war ein überzeugendes Kriterium. Geschäftsführerin Angelika Müller ist auf jeden Fall mächtig stolz auf diese international anerkannte Auszeichnung – und ihr Team: „Gewinner der Trophäe sind alle unsere Mitarbeitenden, die Tag für Tag mit großem Engagement dazu beitragen, das Arbeitsleben vieler Menschen sicherer zu gestalten.“

Ausrichter des Wettbewerbs war die Internationale Powered Access Federation (IPAF). Die global agierende Organisation, der 1.400 Mitglieder in 70 Ländern angehören, fördert den sicheren und effektiven Einsatz von Höhenzugangstechnik, unter anderem durch technische Beratungen, Sicherheitsinitiativen und innovative Schulungsprogramme.
Auch die AST GmbH bietet an ihrem Standort Blaustein-Dietingen Schulungen und E-Learning-Seminare auf Basis IPAF-zertifizierter Standards für unterschiedliche Hubarbeitsbühnen an, unter anderem auch mit Virtual Reality Simulatoren.

Campus M – die erste Adresse für Arbeitssicherheit

Auf dem nun prämierten „Campus M“ können sich Beschäftigte der unterschiedlichsten Branchen unterrichten und zertifizieren lassen. Dazu zählen unter anderem Kranführer, Baggerfahrer, Bediener von Hubarbeitsmaschinen, Mitarbeitende von kommunalen und städtischen Bauhöfen, Fuhrparkleiter sowie Mitglieder von örtlichen Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks. Insgesamt stehen auf dem 4.500 Quadratmeter großen Grundstück zwei Mastkletterbühnen, vier verschiedene Stapler-Fahrzeuge und drei Hubarbeitsbühnen zum Übungseinsatz bereit. Trainiert und geschult wird im Freien sowie in der großen Halle, dem Safety Park, des modernen Schulungszentrums, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Hallenkran, an Steigleitern oder an einem Hochregallager ausgebildet werden. An ihm kann man unter anderem das Abseilen aus großer Höhe ebenso trainieren wie in dem eigens konzipierten Übungsturm, mit dem Rettungsaktionen in stockdunklen Schächten und engen Räumen simuliert werden. Zudem stehen auf dem Gelände zwei Turmdrehkrane zur Verfügung. In luftiger Höhe geht es auch auf dem eigens konzipierten Gerüstpark. Längst sind auch Virtual Reality Simulatoren feste Größen der AST Ausbildung.

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Mo - Do 7.30 - 16.30 Uhr
Fr    7.30 - 14.30 Uhr

Kontakt

+49 7304 43766 - 0
info@ast-safety.com

AST GmbH
Pappelauer Straße 43
89134 Blaustein